Einen regelrechten Krimi bekamen die Zuschauer gestern beim Bezirkspokal-Spiel unserer B-Junioren gegen die SG Tuniberg-Süd zu sehen. Die hektische und temporeiche Anfangsphase bescherte unseren Jungs bereits nach 16 Minuten einen 0:2-Rückstand, ehe man sich auf die eigenen Qualitäten besann und zum 1:2 Anschluss-Treffer kam. Das 2:2 erzielte Paul Dorn, und mit diesem Ergebnis gingen zwei ebenbürtige Teams in die Pause. In Hälfte 2 schenkten sich beide Mannschaften nichts und kamen zu guten Tormöglichkeiten, die jedoch zunächst die Gäste zum 2:3 nutzen konnten. Hängende Köpfe bei den A08-Jungs, doch kurz vor Ende der regulären Spielzeit war es erneut Paul Dorn der zum 3:3 ausgleichen konnte. In der Verlängerung mussten beide Mannschaften an ihre Grenzen gehen und dem hohen Tempo Tribut zollen. In der 84. Minute erlöste Noah Reichenbach mit seinem Treffer zum 4:3 den A08-Anhang und schoss uns in das Viertelfinale, wo wir im März erneut Heimspiel gegen die SpVgg Gundelfingen/Wildtal haben, die die SG Auggen schlagen konnte.

A08: Julian Strub, Aleksa Dracina, Paul Dorn, Musli Musliu, Noah Reichenbach, Fabian Fellmann, Njazi Musliu, Nils Wattchow, Lukas Schropp, Liam Lukic, Marius Karcher – Maxime Schuy, Nils Anderlei, Jean Kury, Edmond Badalli, Sean Zerbe.