Bekanntermaßen mussten viele Weihnachtsfeiern coronabedingt ausfallen. Die Trainer unserer E-Junioren wurden daraufhin kreativ. Man traf sich am Stadion und machte sich auf einen vorweihnachtlichen Spaziergang durch die festlich erleuchtete Innenstadt. Am Bach entlang zum Markt, vorbei an der Martinskirche zum Markgräfler Platz. Über die kleine Brücke an der Östlichen Allee ging es zurück ins Eichwaldstadion. Unter freiem Himmel gab es dort Punsch, Laugengebäck und Schoko-Nikoläuse gesponsert von den Trainern. Für die neuen Spieler gab es Trinkflaschen, die „alten Hasen“ bekamen ein Vesperbrettchen jeweils mit A08-Design als kleines Weihnachtsgeschenk. Hieran beteiligte sich auch der Förderverein mit einer Spende. Die Kinder genossen die Leckereien und die gemeinsame Zeit. Ein herzliches Dankeschön an die Trainer Robert Wiesler, Christian Rotthaus und Hannes Hurst sowie den Förderverein der A08, die dieses kleine Event möglich machten.

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*